Seite wählen

Kunsttherapie

Ihren Grund in Farbe betrachten
Termin buchenTherapie
Verena Diewerge_Kunsttherapeutin_Koeln

Es ist kein künstlerisches oder kreatives Talent erforderlich – nur die Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit den eigenen emotionalen Schichten.

Kunsttherapie ist Psychotherapie mit gestalterischen Mitteln und bietet einen geschützten Raum, in dem Sie mit meiner therapeutischen Unterstützung und Erfahrung Ihre Probleme erkennen und bearbeiten können. Durch die Therapie haben Sie die Möglichkeit zu tiefer emotionaler Erkenntnis.

Verena_Diewerge

Therapeutin seit 25 Jahren

Einzeltherapie

Für wen ist die Therapie gut?

Kunsttherapie wird insbesondere für Menschen empfohlen, die mit emotionalen, psychologischen oder Verhaltensproblemen konfrontiert sind, wie z.B:

Kunsttherapie_Grundfarbe_Logo_bulletpoint

Trauma

Kunsttherapie_Grundfarbe_Logo_bulletpoint

Depression

Kunsttherapie_Grundfarbe_Logo_bulletpoint

Burnout

Kunsttherapie_Grundfarbe_Logo_bulletpoint

Sucht

Kunsttherapie_Grundfarbe_Logo_bulletpoint

Lebensübergängen

Kunsttherapie_Grundfarbe_Logo_bulletpoint

Beziehungsproblemen

Kunsttherapie eignet sich auch für Menschen mit Krankheiten oder Beschwerden, die ihre psychische Gesundheit beeinträchtigen, oder die ihre Gefühle erforschen, ihr Selbstvertrauen und ihr Wohlbefinden verbessern möchten.

Grund-Farbe Kunsttherapie Praxis
Zusammenarbeit & nutzen

Wie funktioniert die Therapie

Die Bilder schaffen Distanz zu den Problemen und können ohne Wertung aus immer neuen Perspektiven betrachtet werden. Durch die Bildbetrachtungen lernt der Patient viel über sich und die dazu aufkommenden Gefühle. Auch unbewusstes kann im kreativen Prozess zum Ausdruck kommen, wodurch wir uns besser kennen und verstehen lernen. Die kreative Arbeit verdeutlicht nicht nur Probleme, sondern auch Möglichkeiten der Lösung.
Der kreative Prozess, die Verbildlichung durch Malen bietet die....

Der kreative Prozess, die Verbildlichung von Erlebnissen und Gefühlen bietet die Möglichkeit, sich auf dem Arbeitspapier auszudrücken. Es entsteht ein Dialog mit uns selbst. Neue Verhaltensweisen (Fähigkeiten weiterentwickeln, Entscheidungen treffen, Verantwortung übernehmen, sich selbst und andere zu akzeptieren) und Lösungsmöglichkeiten können beim Gestalten ausprobiert werden, wodurch neue Blickwinkel möglich werden. Eine erste Veränderung können wir direkt im Bild umsetzen. Durch den ungewohnten Umgang mit den kreativen, vielfältigen Materialien im Gestaltungsprozess lernen wir neue Wege zu gehen und stärken uns so in der Problemlösefähigkeit.

Kunsttherapie Tools und Farben

Miteinander

Gruppentherapie und Workshops
Erfahren sie mehr

Bilder von Patienten

Die hier gezeigten Bilder werden mit der Genehmigung der Ersteller veröffentlicht.

Kunsttherapie_Verbildlichung_Verbindung
Visualisierung - Wut -Kunsttherapie und Verbildlichung - Grund-Farbe
Kunsttherapie_Verbildlichung_Visualisierung-in_licht_stehen
Verena Diewerge-Kunsttherapeutin-Koeln

Vertrauen ist, unabhängig von der gewählten Bearbeitungsmethode, die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

In meiner therapeutischen Arbeit steht die Beziehung zum Patienten an erster Stelle. Der therapeutische Prozess ist ein gemeinsamer, auf inneren und äußeren Dialogen beruhender Prozess.

Bewertungen

Das sagen meine Patienten

Also grundsätzlich ist mir das Thema INNERS KIND / KINDARBEIT bekannt und aktuell auch noch mehr präsent, genau so wie PSYCHOTHERAPIE / GESPRÄCHSTHERAPIE mir bekannt ist.
Die eigenen Gefühle und inneren Bilder allerdings Gestalt werden zu lassen in Form eines gemalten Bildes finde ich einfach absolut grandios und bewegend…anders kann ich es derzeit gar nicht beschreiben. Es ist fast das Gefühl, als wenn ein Blinder sehen kann!

Alexandra

Ich bin tatsächlich fasziniert von dieser Art der Therapie, da ich finde, dass meine gemalten inneren Bilder noch einmal viel deutlicher, klarer und ehrlicher mit mir „sprechen“.
Der ganze Prozess hat mich gefühlt einen ganzen Schritt weiter gebracht, als wenn ich mich im Spiegel sehe und der Spiegel endlich mal geputzt ist, sodass ich mich klar und scharf erkennen kann.

Anonym

Die Kunsttherapiestunden bei Frau Diewerge kann ich uneingeschränkt empfehlen. Sie sind mein wöchentliches Highlight, ich fühle mich sehr gut aufgehoben, angenommen und verstanden. Durch die Therapie hat sich mein Gesundheitszustand positiv verändert, ich erlebe neue Facetten an mir und veränderte Ansichten auf das Leben. Ich möchte die Stunden nicht missen und bin froh und dankbar, dass ich die Therapieform Kunsttherapie bei Frau Diewerge  nutzen kann.

Angelika

Info

Oft gestellte Fragen

MUSS ICH MALEN KÖNNEN? Künstlerischen Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Es wird frei von Leistungsdruck, ohne zu bewerten gearbeitet. Das Tun, die Wirkung und die
Betrachtung stehen im Vordergrund.

Krankenkassenleistung

Grundsätzlich lehnen die meisten Krankenkassen eine Kostenübernahme ab. Es gibt jedoch einige private Versicherungen, die die Leistungen übernehmen, wenn man die Therapie als Heilpraktikerleistung (Psychotherapie) angibt.

Was ist der Unterschied zwischen " traditioneller " psychologischer Hilfe und Kunsttherapie. Was ist besser?

Kunsttherapie und Psychotherapie sind wertvolle Formen der Unterstützung, aber sie unterscheiden sich in ihren Ansätzen und Zielen.

Kunsttherapie nutzt kreative Aktivitäten wie Malen, Zeichnen, Töpfern und andere Kunstformen, um Emotionen, Gedanken und Verhaltensmuster auszudrücken und zu verarbeiten. Diese kreative Selbstausdrucksform kann helfen, Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen, Probleme zu lösen und emotionale Verletzungen zu heilen.

Psychotherapie, auch bekannt als Gesprächstherapie, zielt darauf ab, durch Gespräche zwischen dem Klienten und dem Therapeuten Veränderungen im Denken und Verhalten zu erreichen. Es kann auch andere Methoden einschließen, wie zum Beispiel kognitive Verhaltenstherapie oder tiefenpsychologische Analyse.

Beide Methoden haben ihre eigenen Stärken und können für unterschiedliche Menschen und Probleme geeignet sein. Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Mensch anders ist und dass es keine einzige „beste“ Methode gibt, die für alle gilt. In manchen Fällen kann eine Kombination aus Kunsttherapie und Psychotherapie am besten funktionieren. Es ist wichtig, mit einem qualifizierten Therapeuten zu sprechen, um zu entscheiden, welche Methode für Sie die beste Wahl ist.

Wem kann ich meine Workshops empfehlen?

Wer profitiert von Workshops? 

Meine Workshops sind ideal für kleine Gruppen von 4 bis 6 Personen geeignet. Sie bieten eine einzigartige Gelegenheit für Menschen, die sowohl individuell als auch in der Gruppe wachsen möchten. Die Workshops eignen sich für Freunde, Kollegen oder für Menschen, die sich noch nicht kennen. Es ist faszinierend zu beobachten, wie sich die Teilnehmenden in einer Umgebung des Vertrauens und der Offenheit zusammenfinden und gemeinsam eine transformative Erfahrung der Selbsterforschung erleben.

Kontakt

Stellen Sie mir Ihre Fragen oder vereinbaren Sie einen Termin!

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden.

5 + 8 =

Köln, Kreuzgasse 2-4

Adresse

Kreuzgasse 2-4
50667 Köln

info@grund-farbe.de